Trauerfall - Was nun ? PDF Drucken E-Mail

Trauerfall, was nun?

 

Im Trauerfall

Wenn ein Trauerfall zu Hause eintritt, ist sofort ein Arzt zu benachrichtigen, damit dieser den Tod feststellen und einen Totenschein ausstellen kann. Sollte der Tod im Krankenhaus oder im Pflegeheim eintreten, wird das Notwendige durch unser Institut in die Wege geleitet. Halten Sie zu diesem Zweck den Personalausweis des Verstorbenen bereit.

Die anschließend erforderlichen Erledigungen nehmen wir Ihnen auf gerne Wunsch ab.

 

Halten Sie folgende Dokumente bereit:

 

  1. Personalausweis / Reisepass des Verstorbenen
  2. Bei Ledigen und Minderjährigen standesamtliche Geburtsurkunde
  3. Bei Verheirateten Heiratsurkunde (Stammbuch)
  4. Bei Verwitweten Heiratsurkunde und die Sterbeurkunde des Ehegatten
  5. Bei Geschiedenen Heiratsurkunde und das rechtskräftige Scheidungsurteil
  6. Lebens-, Sterbe- oder ggf. Unfallversicherungspolicen
  7. Vorliegende Krankenkassenkarte
  8. Bestattungs-Vorsorgevertrag – wenn vorhanden
  9. Grabstellennachweis – wenn vorhanden  

 

Sollten Dokumente nicht mehr aufzufinden sein, besorgen wir diese für Sie.

 

In einem Beratungsgespräch werden zunächst die wichtigsten organisatorischen Fragen geklärt:


  • Art der Bestattung
  • Wahl des Friedhofs
  • Gestaltung der Trauerfeier